Energetische Implantate löschen

Energetische Implantate können uns daran hindern mit unserem

Höheren Selbst dem Schöpfer-Ich in Verbindung zu treten,

unser Schöpfersein zu spüren.

 

Werden die energetischen Implantate sicher und auf Dauer entfernt, können sich ungeahnte Potenziale entwickeln und genutzt werden.

 

Feinstoffliche/ätherische Implantate sind energetische Fremdkörper, die im Energiefeld implantiert sind. Oft sind es Implantate welche uns an die irdischen "Spielregeln" binden und unsere freie Wahl, unsere Höherdimensionale-Entwicklung behindern oder einschränken.

 

Wieso ist es empfehlenswert feinstoffliche Implantate aus dem Energiefeld zu entfernen?

 

Es handelt sich um eine Energieform, die nicht ursprünglich in das eigene Energiesystem gehört und sich störend auf den Fluss der eigenen Energien auswirken kann.

Gerade bei nicht irdischen Energieimplantaten kann sich das sehr stark auf das eigene Wohlbefinden auswirken.

Man fühlt sich z.B. wie neben sich stehend, benebelt oder wie ferngesteuert.

Zudem fällt es oft schwer, die feineren Energieformen um sich herum wahr zu nehmen, bzw. zu unterscheiden.


Kosten für das Löschen der energetischen Implantate     333 €

 

Dies beinhaltet einen persönlichen oder telefonischen Gesprächstermin mit Beratung und weiteren Informationen (ca. 1 Stunde), das Löschen der energetischen Implantate über 2-3 Tage als Fernbehandlung, fernenergetische Nachkontrolle, sowie ein telefonisches Nachgespräch.